Bad Salzulfen | Nachfolger(in) für HNO-Gemeinschaftspraxis gesucht

Information
Eine HNO-Gemeinschaftspraxis in einem gesperrten Bezirk sucht für den zweiten Vertragsarztsitz einen Nachfolger/ eine Nachfolgerin, bzw. eine angestellte HNO-Ärztin/einen angestellten HNO-Arzt.

Zum Standort:

  • im östlichen Teil des Kreises Lippe
  • eine Großgemeinde mit ca. 54.000 Einwohnern
  • von einer schönen, abwechslungsreichen, hügeligen Landschaft geprägt
  • verkehrsgünstig an der A2 bzw. an den entsprechenden Bahnlinien Richtung Ruhrgebiet bzw. Hannover
  • Bielefeld als Oberzentrum ist verkehrsgünstig angebunden und circa in zwanzig Minuten erreichbar
  • alle Schulformen sind am Ort vorhanden
  • sehr gutes kulturelles Angebot (z. B. Nordwestdeutsche Philharmonie und das Stadttheater)
  • Bäder- zbw. Fachwerkarchitektur prägen das Stadtbild (Salzufler Kur- und Landschaftspark)
  • eine über die Grenzen Bad Salzuflens bekannte Kneipen- und Restaurantszene

Zusammenfassend hat Bad Salzuflen einen hohen Wohnwert.

Zum Praxisstandort:

  • zentrale Lage
  • ein öffentlicher Parkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite (angrenzend an einen REWE-Markt)
  • zentraler Omnibusbahnhof mit integriertem Parkhaus - in der Querstraße
  • der Bahnhof ist in ca. 5 Minuten erreichbar
  • das Stadtzentrum in ca. 3 Minuten erreichbar
  • 2 Patientenparkplätze
  • 2 reservierte Parkplätze für die Praxisinhaber
  • im Praxisgebäude befinden sich eine internistisch-/onkologische Praxis und eine Dialyseabteilung
  • Praxisräume insgesamt ca. 230 qm
  • 4 Sprechzimmer
  • entsprechende Funktionsräume

Praxisbesonderheiten:

  • konservative Therapie und ambulante Operation
  • Betreuung des IN-TI (Institut für Tinnitus) durch die HNO-fachärztlichen Untersuchungen und die Vorträge während der Tinnitus-Bewältigungs-Therapie

Wirtschaftliche Angaben:

  • Mietpreis 7,77 €/qm
  • überdurchschnittliche Scheinzahl (lässt sich sicherlich noch deutlich steigern)
  • einzige HNO-Praxis in der Großgemeinde Bad Salzuflen

Zur Seite steht Ihnen ein hochqualifiziertes, sehr motiviertes Praxisteam, das sehr viele Teilaufgaben selbstständig bearbeitet.

Möglichkeiten / Perspektiven / Aussichten:

  • die Nähe zur HNO-Klinik Bielefeld (Prof. Sudhoff) gewährleistet eine prompte Übernahme der HNO-Notfälle
  • eine Apparategemeinschaft (z. B. Sonographie) mit der internistisch-/onkologischen Praxis im Gebäude ist sicherlich darstellbar

Kontakt
Dr. med. Richard Arendt
Tel.: 0 52 22 - 5 00 11
E-Mail: richard.arendt@dgn.de

Datum
24.10.2018